Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

T?tungsdelikt

10.02.2021 - 13:52:28

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / T?tungsdelikt

Rhein-Pfalz-Kreis - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipr?sidium Rheinpfalz

Am Montagmorgen (08.02.2021), gegen 9:30 Uhr, wurde der Polizei ein toter Mann in einer Werkstatt im Rhein-Pfalz-Kreis gemeldet. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den 64-j?hrigen Inhaber der Werkstatt. Die am 09.02.2021 durchgef?hrte Obduktion des Verstorbenen ergab ein zentrales Regulationsversagen als Todesursache. Die Auffindesituation und das Ergebnis der Obduktion lassen auf ein T?tungsdelikt schlie?en.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen dauern an.

Aus ermittlungstaktischen Gr?nden k?nnen derzeit keine weiteren Informationen ver?ffentlicht werden. Es wird unaufgefordert nachberichtet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4835008 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de