Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

T?ter besch?digt dutzende Autos - Festnahme

28.04.2021 - 17:07:21

Polizei Dortmund / T?ter besch?digt dutzende Autos - Festnahme

Dortmund - Lfd. Nr.: 0454

Ein T?ter hat in Dortmund-S?lde von dutzenden Fahrzeugen die Kennzeichen abgerissen und einen Lkw-Anh?nger massiv besch?digt. Die Festnahme folgte prompt.

Gegen 3 Uhr morgens (28.4.) meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und berichtete ?ber einen Mann, der in der Begonienstra?e mehrere Autos besch?digt hatte. Vor Ort fanden die Beamten 38 Kennzeichen, die auf der Stra?e verteilt waren. Zudem lag eine Lkw-Plane auf der Stra?e. Die Beamten konnten einen Tatverd?chtigen neben dem Lkw festnehmen. Das mutma?liche Tatwerkzeug, ein Messer, lag neben ihm auf dem Boden.

Bei dem Tatverd?chtigen handelt es sich um einen 34-J?hrigen in Dortmund wohnhaften Mann. Die Beamten brachten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam.

Der Sachschaden am Lkw betr?gt circa 15.000 Euro.

Die Kennzeichen wurden sichergestellt und zur Wache Aplerbeck verbracht. Gesch?digte k?nnen sie dort abholen (Eigentumsnachweis ist erforderlich).

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Dortmund Gunnar Wortmann Telefon: 0231/132-1028 https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4901770 Polizei Dortmund

@ presseportal.de