Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

T?r ansto?en gilt als Unfall

28.04.2021 - 16:42:40

Polizeipr?sidium Westpfalz / T?r ansto?en gilt als Unfall

Kaiserslautern - Fast t?glich werden der Polizei Unfallfluchten gemeldet, die durch sogenannte "Parkrempler" entstehen. Wer zum Beispiel auf einem Parkplatz beim Aussteigen aus seinem Wagen mit der T?r gegen das daneben stehende Fahrzeug st??t und dabei Schaden anrichtet, gilt als Unfallverursacher. Er muss den Schaden melden - andernfalls begeht er Fahrerflucht und somit eine Straftat.

Gesucht wird nach dem Verursacher, der am Dienstagmorgen in der Bismarckstra?e auf diese Weise einen Mercedes Benz besch?digt hat. Der betroffene Fahrzeughalter entdeckte bei der R?ckkehr zu seinem Auto eine Delle in der Fahrert?r. Offenbar war jemand, der daneben parkte, mit seiner T?r dagegen gesto?en. Dies muss in der Zeit zwischen 8.30 und 9 Uhr passiert sein; der Mercedes stand in dieser Zeit auf einem Parkplatz in H?he des Hauses Nummer 1. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Verantwortliche geben k?nnen, oder die gesehen haben, welches Fahrzeug neben dem Mercedes parkte, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2150 bei der Polizeiinspektion 1 zu melden.

Auch in der Mannheimer Stra?e kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zwischen 8.30 und 9.30 Uhr zu einem ?hnlichen Unfall. In diesem Fall wurde ein Porsche Cayenne an der Beifahrert?r besch?digt. Zur?ck blieben Kratzer im Lack. Schadensh?he: mehrere hundert Euro. Der Verursacher machte sich jedoch aus dem Staub, ohne den Vorfall zu melden. Nach ihm wird ebenfalls gesucht, die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0631 / 369 - 2150. |cri

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4901734 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de