Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

T?gliche Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

15.10.2020 - 18:07:43

PD Hochtaunus - Polizeipr?sidium Westhessen / T?gliche ...

Bad Homburg v.d. H?he - 1. Zeuge verfolgt Chevroletfahrer, Schmitten, Oberreifenberg und Arnoldshain, 14.10.2020 ab 20.15 Uhr

(ho)Ein mutma?lich betrunkener 58-j?hriger Autofahrer ist gestern Abend nach einem Verkehrsunfall in Oberreifenberg vor einem aufmerksamen Zeugen gefl?chtet. Der Tatverd?chtige verursachte in der Siegfriedstra?e an einer Bushaltestelle zun?chst einen Verkehrsunfall, indem er mit dem Au?enspiegel seines Chevrolets an einem beteiligten Reisebus h?ngenblieb. Als der Busfahrer sich hilfesuchend an einen 20-j?hrigen Autofahrer wandte, erkl?rte dieser sich bereit die Verfolgung des Fl?chtigen aufzunehmen.

Die Flucht ging zun?chst bis zur Kreuzung Feldbergsta?e, wo der Zeuge neben dem fl?chtigen Chevrolet anhielt und den Fahrer auf den Unfall aufmerksam machte. Bereits zu diesem Zeitpunkt stellte der 20-J?hrige fest, dass der Fahrer augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin fuhren beide Fahrzeuge zur?ck zur Bushaltestelle, wobei der Zeuge mit seinem Pkw den Chevrolet blockierte. Nach einem kurzen Gespr?ch mit dem Busfahrer wollte der Fahrer des Chevrolets seine Fahrt trotz des mutma?lichen Alkoholkonsums fortsetzen. Bereits zu diesem Zeitpunkt hatte der 20-J?hrige jedoch die Polizei verst?ndigt.

Der Chevroletfahrer setzte sich in seinen Wagen, rammte den Reisebus, wodurch es ihm gelang, sich erneut zu entfernen. Wieder nahm der 20-J?hrige die Verfolgung des Mannes auf. Diese endete in Arnoldshain in einem Feldweg vor einer Schranke. Auch dort versuchte der Zeuge die Weiterfahrt des Chevroletfahrers zu unterbinden, in dem er sich hinter den Wagen stellte. Nachdem er von dem Fl?chtigen in bedrohlicher Weise angegangen wurde, setzte dieser seine Flucht fort. Dabei ?berfuhr der Chevrolet einen Begrenzungspoller, mehrere Steinbegrenzungen und verlor dabei immer wieder die Kontrolle ?ber den Wagen. Im Bereich eines Waldst?ckes verlie? der Fahrer des Chevrolets schlie?lich seinen Wagen, bedrohte den 20-J?hrigen und seine auf dem Beifahrersitz befindliche Freundin mit einer Waffe und fl?chtet zu Fu?.

Die verst?ndigten Polizeibeamten konnten den Mann bei einer Fahndung nicht mehr antreffen. Ermittlungen bei der Halteranschrift ergaben Hinweise darauf, dass der 58-j?hrige Besitzer des Wagens auch Fahrer des Chevrolets w?hrend der Verfolgungsfahrt gewesen war. Hinweisgeber, die die Flucht des roten Chevrolets beobachtet haben, werden gebeten, die Polizei in Usingen unter der Telefonnummer (06081) 9208-0 zu informieren.

2. Hochwertiges Mountainbike entwendet Bad Homburg, Gartenfeldstra?e, Sonntag, 04.10.2020, 16:00 Uhr bis Mittwoch, 14.10.2020, 18:00 Uhr

(ks)Innerhalb der letzten eineinhalb Wochen haben Unbekannte ein hochwertiges Mountainbike in der Gartenfeldstra?e in Bad Homburg entwendet. Die Unbekannten betraten das Grundst?ck eines dortiges Wohnhauses und machten sich an einem auf der Geb?uder?ckseite angeschlossenen Fahrrad zu schaffen. Sie durchtrennten das Fahrradschloss und entwendeten dann das ca. 2000 Euro teure Mountainbike Stereo 120 Race black'n'blue der Marke Cube in blau-schwarz. Zeugen, die die Tat oder das Mountainbike gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 in Verbindung zu setzen.

3. BMW aufgebrochen, Navi und Lenkrad gestohlen Ober-Erlenbach, Am Nussgrund, Mittwoch, 14.10.2020, 07:32 Uhr

(ks)Mehrere Tausend Euro Sachschaden entstanden als am Mittwochmorgen unbekannte T?ter einen in der Stra?e "Am Nussgrund" in Ober-Erlenbach geparkten BMW aufbrachen. Die Autoaufbrecher bauten fachkundig sowohl das Navigationsger?t, wie auch das Lenkrad aus und nahmen diese mit. Hinweise zur Tat oder den T?tern richten sie bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0.

4. Einbruch in Einfamilienhaus Kirdorf, Kolpingstra?e, Sonntag, 06.09.2020, 17:00 Uhr bis Mittwoch, 14.10.2020, 19:45 Uhr

(ks)In den letzten f?nf Wochen wurde Bargeld und Schmuck aus einem Einfamilienhaus in der Kolpingstra?e in Kirdorf entwendet. Die T?ter verschafften sich ?ber die Kellerr?ume Zugang zum Wohnhaus und durchsuchten die R?umlichkeiten nach Wertgegenst?nden. Anschlie?end verlie?en sie das Geb?ude mit der Beute durch ein Kellerfenster. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Bad Homburg unter 06172/120-0 in Verbindung zu setzen.

5. MacBook aus Auto entwendet, Bad Homburg, Kart?userstra?e 26 Sonntag, 04.10.2020 bis Montag, 12.10.2020, 19:30 Uhr

(ps) In der Zeit vom Sonntag, 04.10.2020 bis vergangenen Montagabend drangen Unbekannte in einen Renault Clio ein, welcher in der Kart?userstra?e in Bad Homburg abgestellt war. Nachdem die T?ter sich Zugang zum Pkw verschafft hatten, entwendeten sie einen Laptop im Wert von 1.050 EUR. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.: 06172 120 -0 zu melden.

6. Einbruch in Einfamilienhaus - Bargeld und Schmuck erbeutet, Friedrichsdorf, Burgstra?e, Samstag, 03.10.2020, 12:00 Uhr bis Mittwoch, 14.10.2020, 17:30 Uhr

(ps) Bargeld, Schmuck, Kreditkarten und Dokumente von erheblichen Wert erbeuteten unbekannte T?ter in der Zeit vom Samstagmittag, 03.10.2020 bis zum vergangenen Mittwochabend, 17:30 Uhr bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Friedrichsdorf. Nachdem sich die T?ter ?ber das K?chenfenster gewaltsam Zutritt verschafft hatten, wurden zun?chst alle R?umlichkeiten durchw?hlt. Anschlie?end wurden teilweise Werkezuge aus der hauseigenen Garage zur ?ffnung eines Schranksafes genutzt, aus welchem die Einbrecher Bargeld, Schmuck, Uhren und M?nzen entnahmen. Ein weiterer Safe wurde hingegen komplett abmontiert und mitgenommen. Die T?ter, welche das Haus ebenfalls durch das K?chenfenster verlie?en, fl?chteten daraufhin in unbekannte Richtung. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Tel.: 06172 120-0 zu melden.

7. Unfallflucht mit leichtverletzter Person Oberursel, Lorsbachstra?e, Mittwoch, 14.10.2020, 18:50 Uhr

(ks)Auf der Lorsbacher Stra?e in Oberursel kam es am fr?hen Mittwochabend zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein 16-j?hriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Gegen 18:50 Uhr befuhren ein wei?er Skoda und der Fahrradfahrer hintereinander die Lorsbacher Stra?e in Richtung Dornbachstra?e. Ersten Ermittlungen zufolge soll der vorausfahrende Skodafahrer stark gebremst haben, so dass der Fahrradfahrer ebenfalls abbremsen musste und dabei zu Boden st?rzte. Der Skoda mit HG-Kennzeichen (Bad Homburg) soll sich im Anschluss von der Unfallstelle entfernte habe, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer gek?mmert zu haben. Hinweise zu dem gefl?chteten Fahrzeug werden von der Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0 entgegengenommen.

8. Unfallflucht mit hohem Sachschaden Bad Homburg v.d. H?he, Sch?ne Aussicht, Mittwoch, 14.10.2020, 17:00 Uhr bis Donnerstag, 15.10.2020, 01:20 Uhr

(ks)In der Nacht zum Donnerstag wurden gegen?ber einem Parkhaus in der Stra?e "Sch?ne Aussicht" in Bad Homburg zwei geparkte Fahrzeuge bei einer Unfallflucht besch?digt. Der Unfallfahrer befuhr zwischen 17:00 Uhr und 01:20 Uhr die "Sch?ne Aussicht" in Richtung Rathausplatz und kollidierte dann mit einem am Stra?enrand geparkten BMW. Dabei wurde der rote BMW auf den vor ihm geparkten grauen Mercedes geschoben. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 13.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 in Verbindung zu setzen.

9. Eine Leichtverletzte durch Unfall mit Betonmischer Bad Homburg v.d. H?he, Zeppelinstra?e, Mittwoch, 14.10.2020, 13:57 Uhr

(ks)An der Kreuzung Zeppelinstra?e und der Zufahrt zum Krankenhaus Bad Homburg kam es am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Betonmischer. Der Fahrer des Betonmischers ?bersah nach Zeugenaussagen die f?r ihn rot zeigende Ampel und rammte einen bei gr?n in die Kreuzung eingefahrenen VW Golf, dessen Fahrerin dabei leicht verletzt wurde. An dem Golf entstand erheblicher Sachschaden, so dass dieser abgeschleppt werden musste. M?gliche weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Bad Homburg zu wenden. Tel.: 06172/120-0.

10. Zeugen zu Unfallflucht gesucht Bad Homburg v.d. H?he, Feldstra?e, Mittwoch, 14.10.2020, 05:50 Uhr bis Mittwoch, 14.10.2020, 11:40 Uhr

(ks)Am Mittwochvormittag wurde in der Feldstra?e H?he Nr. 93 in Bad Homburg ein geparktes Fahrzeug bei einer Unfallflucht besch?digt. Der Unfallverursacher touchierte aus bislang ungekl?rten Gr?nden die linke vordere Fahrzeugseite des geparkten schwarzen VW Golfs und verursachte an diesem einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. Bislang liegen keine Hinweise zu dem Unfallverursacher vor. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Homburg unter 06172/120-0 zu melden.

11. SUV-Fahrer besch?digt Kleinwagen und f?hrt davon, Bad Homburg, Jacobistra?e, Mittwoch, 14.10.2020, 20:45 Uhr

(ps) Einen Schaden von ca. 2.000EUR verursachte der Fahrer eines silbernen SUV am Mittwochabend in der Jacobistra?e in Bad Homburg, als dieser einen geparkten Opel Adam im Vorbeifahren touchierte. Der bislang unbekannte Fahrer der Gel?ndelimousine befuhr die Jacobistra?e aus Richtung Schleu?nerstra?e kommend und besch?digte den roten Kleinwagen auf der linken Fahrzeugseite. Er fuhr daraufhin in Richtung Hessenring davon, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Homburg unter der Tel.: 06172 120 -0 zu melden.

12. BMW-Fahrer ist blau und ?bersieht dabei rot, Bad Homburg, Saalburgstra?e, Mittwoch 14.10.2020, 15:30 Uhr

(ps) Eine rote Ampel, sowie die Halteaufforderungen einer Streifenbesatzung ?bersah ein 63-j?hriger Mann am Mittwochnachmittag, als dieser mit seinem Fahrzeug in der Saalburgstra?e in Bad Homburg unterwegs war. Der Fahrer eines wei?en BMW, welcher durch die Streife aufgrund seines vorangegangenen Rotlichtversto?es einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, reagierte stark verz?gert auf die Anhaltesignale der Beamten. Beim sp?teren Versuch in eine Haltebucht zu fahren, kollidierte er dann noch mit der dort befindlichen Betonumrandung. Durch die Kollision wurden sowohl der Pkw, als auch die beschriebene Betonumfriedung besch?digt. Der Grund f?r seine sp?te Reaktion d?rfte sich im Ergebnis des darauffolgenden Atemalkoholtests begr?nden, welcher einen Wert ?ber 1,6 Promille ergab. Der BMW Fahrer wurde anschlie?end zu weiteren polizeilichen Ma?nahmen zur Polizeistation Bad Homburg verbracht und sein F?hrerschein vorl?ufig eingezogen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4735535 PD Hochtaunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de