Polizei, Kriminalität

Surendorf / RD-ECK - Viel zu schnell unterwegs

18.01.2017 - 16:07:04

Polizeidirektion Neumünster / Surendorf / RD-ECK - Viel zu ...

Surendorf / RD-ECK - 170118-3-pdnms Viel zu schnell unterwegs

L 285 / Surendorf / Kreis RD-ECK. Auf der Bäderstraße zwischen Noer und Surendorf gilt zurzeit eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Hintergrund ist eine neue Fahrbahndecke und das Fehlen der Fahrbahnmarkierungen. Eine zivile Videostreife des Rendsburger Polizeibezirksreviers führte dort heute (18.01.17) Vormittag Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei maßen die Beamten kurz nach 11 Uhr durch Hinterherfahren einen Ford S-Max. Dessen Fahrer (43) aus dem Großraum Eckernförde erreichte in der Spitze eine Geschwindigkeit von 190 km/h. Der Mann wurde in Höhe der Abfahrt Sprenge gestoppt und kontrolliert. Alkoholkonsum lag nicht vor. Den Autofahrer erwartet ein Bußgeld von mindestens 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!