Polizei, Kriminalität

Südkampen: Polizei fasst Straftäter von Südkampen

07.03.2017 - 17:01:47

Polizeiinspektion Heidekreis / Südkampen: Polizei fasst ...

Heidekreis - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 07.03.2017 Nr. 2

05.03 / Polizei fasst Straftäter von Südkampen

Südkampen: Die Polizei nahm am Sonntagmorgen zwei Männer fest, die im Verdacht standen, am Wochenende eine Reihe von Straftaten in Südkampen begangen zu haben. Einer Streifenwagenbesatzung fiel gegen 10.20 Uhr in Kirchboitzen ein Fahrzeug auf, das sie instinktiv mit den Taten in Zusammenhang brachten. Der Fahrer des verdächtigen Pkw versuchte durch Fahrmanöver, wie schnelles Abbiegen oder Wenden die Streife abzuschütteln, was nicht gelang. Bei der Kontrolle zeigte sich der 61-Jährige sichtlich nervös. Ihr Gefühl trog die Beamten nicht: im Fahrzeug fanden sie typische Einbrecherutensilien, wie Taschenlampen und Handschuhe. Außerdem entdeckten sie Diebesgut, das einem Einschleichdiebstahl in der Nacht zugeordnet werden konnte. Bei dieser Tat erbeutete der Täter rund 85 Euro Bargeld, ein Portmonee, vier Hosen, eine Armbanduhr und einen original verpackten Wasserhahn. Die weiteren Ermittlungen entlasteten den 48-jährige Beifahrer, sodass dieser frei gelassen wurde. Dem tatverdächtigen Polen konnten neben dem Einschleichdiebstahl ein versuchter Einbruch in eine Gartenlaube, ein versuchter und ein vollendeter Einschleichdiebstahl in Häuser, bei dem er zwei Herrenjacken erbeutete, ein Einbruch in einen Schuppen, ein versuchter Einbruch in eine Garage und ein Pkw-Aufbruch zugeordnet werden. Aus dem Pkw entwendete der Täter ein Navigationsgerät und einen DVD-Player-Monitor. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Neben den Straftaten im Bereich der Eigentumskriminalität konnte der Mann keine Fahrerlaubnis vorweisen. Diese wurde ihm vor einiger Zeit wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entzogen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von rund 1.200 Euro entließen die Polizisten den Mann in die Freiheit.

OTS: Polizeiinspektion Heidekreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59460 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59460.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!