Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Schwarzarbeit

Stuttgart - Bereits am Mittwochnachmittag trafen Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Stuttgart vor den im Hinterhof ihrer Dienststelle gelegenen privaten Wohnhäusern auf zwei Personen, die Sperrmüll der benachbarten Wohnhäuser in einen roten Transporter mit bosnischem Kennzeichen verluden.

29.10.2021 - 16:32:42

HZA-S: Vier Sperrmüllsammler auf einen Streich. Die Personen wiesen sich mit bosnischen Reisepässen aus und gaben an, in Deutschland Anwohner zu fragen, ob sie den Sperrmüll einsammeln können. Einen gewerblichen Hintergrund verneinten sie zunächst. Noch während der Befragung tauchte eine weitere Person mit einem roten Transporter auf. Der ebenfalls bosnische Staatsangehörige machte die gleichen Angaben wie die ersten beiden Personen. Jedoch gaben alle an, dieses Jahr zum selben Zweck schon vier bis fünf Mal in Deutschland gewesen zu sein. Etwa eineinhalb Stunden später näherte sich ein dritter roter Transporter, dessen Fahrer ebenfalls den herumliegenden Sperrmüll einsammelte und sich mit einem bosnischen Reisepass auswies. Er machte im Wesentlichen die gleichen Angaben wie die anderen Personen. Weiter gab er an, einen Teil der gesammelten Sachen weiterzuverkaufen. Alle Personen waren untereinander bekannt. Insbesondere durch die häufige Einreise nach Deutschland, das Sammeln von Sperrmüll in großen Mengen mit mehreren Fahrzeugen und den gelegentlichen Weiterverkauf der Sachen lagen hinreichende Verdachtsmomente einer Arbeitsaufnahme vor. Den angetroffenen Personen war eine Beschäftigung in Deutschland nicht erlaubt. Daher wurde gegen alle vier Personen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts eingeleitet. Im Anschluss wurden sie an das zuständige Polizeirevier übergeben.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stuttgart
Carolina Röhm
Telefon: 0711/922-2159
E-Mail: presse.hza-stuttgart@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stuttgart übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d35ee

@ presseportal.de