Polizei, Kriminalität

Sturmtief "Burglind" verlief glimpflich

03.01.2018 - 17:16:33

Polizeipräsidium Mainz / Sturmtief Burglind verlief glimpflich

Mainz/Bad Kreuznach/Worms - Mittwoch, 03.01.2018, ab 07:10 Uhr bis 15:00 Uhr:

Die Auswirkungen des Sturmtiefs "Burglind" führten heute nur zu vereinzelten Einsätzen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mainz.

In der Zeit von 07:10 Uhr bis 07:45 Uhr kam es im Bereich des gesamten Polizeipräsidiums Mainz, dazu gehören ebenfalls die Bereiche Worms, Alzey, Kirchheimbolanden, Bad Kreuznach, Kirn und Bingen nur zu insgesamt 12 Ereignissen.

Hierbei handelte es sich überwiegend um Bäume und Äste, die auf die Fahrbahnen kippten und um Bauzäune und Verkehrsschilder die umfielen.

Ereignisse im Einzelnen:

07:09 Uhr, Gabsheim, Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:13 Uhr, Oberhausen (Kirn), Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:15 Uhr, Alzey, Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:16 Uhr, Königsau, Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:18 Uhr, Mainz, In den Teilern, Bauzaun umgefallen

07:18 Uhr, Partenheim, Zuckerrübenplane auf Fahrbahn geweht

07:21 Uhr, Selzen, Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:21 Uhr, Eich, Baum abgeknickt, liegt auf der Fahrbahn

07:25 Uhr, Worms, Anhänger umgekippt

07:33 Uhr, Hahnheim, Giebeldach teilweise abgedeckt

07:39 Uhr, Worms, Bauzaun umgefallen

07:45 Uhr, Mainz, Essenheimer Straße, Warnbake auf Fahrbahn

Im Laufe des Mittags kam es dann infolge von vereinzelten Sturmböen zu weiteren 7 ähnlich gelagerten Ereignissen.

09:54 Uhr, Mainz, Albert-Stohr-Straße, Baum auf Fahrbahn

11:30 Uhr, Worms, Verkehrsschild umgefallen

11:53 Uhr, Mainz, Parcusstraße, Verkehrsschild auf Auto gefallen

11:58 Uhr, Bingen, Warnbake auf Fahrbahn

12:11 Uhr, Mainz, Wallaustraße, Roller gegen Roller gekippt

12:42 Uhr, Bad Kreuznach, Glascontainer umgefallen gegen Pkw

12:56 Uhr, Mainz, Bäckergasse, Baustellenschild umgefallen

Aufgrund der starken Windböen wurden teilweise auf den Autobahnbrücken der A 61 Geschwindigkeitstrichter zur Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit eingerichtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Mainz keine Personen verletzt.

Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden, hält sich jedoch nach den geschilderten Ereignissen in Grenzen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!