Polizei, Kriminalität

Sturmschäden im Kreisgebiet

03.01.2018 - 15:06:38

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Sturmschäden im Kreisgebiet

Kreis Heinsberg - Im Kreis Heinsberg musste die Polizei bis zum Vormittag zu insgesamt 15 Einsätzen ausrücken, die durch den Sturm verursacht wurden. Dabei handelte es sich hauptsächlich um auf der Fahrbahn liegende Verkehrszeichen, Bauzäune und Mülltonnen. Drei parkende Pkw wurden durch herabfallende Gegenstände beschädigt. Gegen 9.55 Uhr wurde die Polizei zu einem Kindergarten in der Ortschaft Geilenkirchen-Würm gerufen. Ein Baum war auf das Gebäude des Kindergartens gefallen. Durch die Feuerwehr wurde der Baum beseitigt. Es wurden keine Personen verletzt und der Betrieb konnte aufrecht gehalten werden. Am Gebäude entstand Sachschaden.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!