Polizei, Kriminalität

Sturmschäden im Kreis

24.02.2017 - 11:11:45

Polizei Eschwege / Sturmschäden im Kreis

Eschwege - Am gestrigen Abend / in der vergangenen Nacht hielten sich die Schäden und Einsätze im Kreisgebiet im Zusammenhang mit dem Sturmtief in Grenzen. Polizeilich wurden überwiegend umgefallene Bäume gemeldet, die dann durch die Feuerwehren von den Straßen entfernt wurden. Meldungen kamen von der K3 (Jestädt), der Karl-Dithmar-Straße in Eschwege, der Leipziger Straße in Walburg, der Dieselstraße in Hirschhagen, wo zudem noch ein Strommast und der Zaun eines Grundstückes beschädigt wurden. Auch die Fuldaer Straße in Sontra sowie die K 49 in Völkershausen waren durch umgestürzte Bäume zeitweise blockiert. Am "Grebendorfer Hüttchen" löste sich das "Stop-Schild" von der Ampel und fiel auf die Straße. Größere Sachschäden oder gar Personenschäden wurden der Polizei bislang nicht gemeldet.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!