Polizei, Kriminalität

Stühlingen / Wutöschingen: Frau überholt gefährlich und bremst Streifenwagen aus - Zeugensuche!

13.09.2019 - 13:36:34

Polizeipräsidium Freiburg / Stühlingen/Wutöschingen: Frau ...

Freiburg - Eine Frau hat am Donnerstag, 12.09.2019, auf der B 314 zwischen Stühlingen und Wutöschingen mehrfach riskant überholt und ein folgendes Polizeifahrzeug ausgebremst. Gegen 11:30 Uhr war die Frau vor einer Streifenwagenbesatzung in Stühlingen geflüchtet, die verständigt worden war, weil sich die Frau offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Auf der Bundesstraße kam es in der Folge zu mehreren Überholvorgängen, bei denen der Gegenverkehr gefährdet wurde. An der Einmündung zur Hauptstraße in Wutöschingen bremste sie einen folgenden Streifenwagen aus. Es kam zu einem leichten Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei geringer Sachschaden verursacht wurde. Mit Hilfe eines zweiten Einsatzfahrzeuges musste der Pkw der Frau eingekeilt werden, um sie an der Weiterfahrt zu hindern. Da die Frau leicht nach Alkohol roch, wurde eine Blutprobe angeordnet. Sie wurde in eine Fachklinik eingewiesen. Das Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen (Kontakt 07751 8963-0) bittet Zeugen und Personen, die gefährdet wurden, sich dort zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de