Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Struvenh?tten L76 / Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Pkw-Insassen - Wer von den beiden das Fahrzeug gef?hrt hat, bleibt noch unklar.

15.02.2021 - 14:57:28

Polizeidirektion Bad Segeberg / Struvenh?tten L76 / ...

Bad Segeberg - Am 15.02.2021, gegen 00.00 Uhr, alarmierten Autofahrer die Polizei, nachdem auf der au?erorts gelegenen Hauptstra?e (L 76 in Struvenh?tten) ein Pkw BMW, Typ 316, in einer Kurve auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Die Hinweisgeber waren keine Augenzeugen.

Das Fahrzeug war aus Richtung Kaltenkirchen unterwegs, gegen einen Baum geprallt und wieder auf die Fahrbahn zur?ckgeschleudert worden. Zwei Insassen wurden aus dem Pkw geschleudert und lagen schwer verletzt auf der Fahrbahn.

Der 27j?hrige mutma?liche Fahrer und sein 24j?hriger Beifahrer, beide stammen aus dem Segeberger Umland, wurden nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Hubschrauber der Bundespolizei suchte mit einer W?rmebildkamera den Nahbereich ab, nachdem von beiden alkoholisierten Insassen behauptet worden war, nicht selbst gefahren zu sein. Weitere m?gliche Fahrzeuginsassen wurden nach etwa einst?ndiger Absuche nicht aufgefunden.

Am Pkw waren entstempelte und nicht zum BMW geh?rende Kennzeichen montiert, beide M?nner sind zudem auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Beiden Beschuldigten wurde eine Blutprobe zur sp?teren Blutalkoholbestimmung entnommen. Die Polizei hat das Fahrzeug beschlagnahmt und die Ermittlungen gegen beide Beschuldigte wegen mehrerer Straftatbest?nde aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat der Polizei Kaltenkirchen unter der Telefonnummer 04191 / 3088-0 zu melden.

Kai H?dicke-Schories

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Kai H?dicke-Schories Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4838612 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de