Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Streit zwischen Autofahrern im Stadtteil List eskaliert - Die Polizei sucht Zeugen!

08.11.2019 - 15:06:51

Polizeidirektion Hannover / Streit zwischen Autofahrern im ...

Hannover - Am Freitagmorgen, 08.11.2019, ist es im Einmündungsbereich der Edenstraße zur Schubertstraße zu einem Konflikt zwischen zwei Männern (52 und 61 Jahre alt) gekommen. Dabei ist der ältere Kontrahent leicht verletzt worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war es gegen 08:40 Uhr zwischen dem 61 Jahre alten Fahrer eines Porsche 911 und dem 52-jährigen Ford-Galaxy-Fahrer zu Streitigkeiten bezüglich der Vorfahrt gekommen. Im weiteren Verlauf beleidigte der ältere Mann den Ford-Fahrer, woraufhin dieser aus seinem Fahrzeug ausstieg und am Anschnallgurt des 61-Jährigen zog. Bevor der 52 Jahre alte Hannoveraner zu seinem Ford zurückkehrte, hatte er seinem Kontrahenten noch ins Gesicht geschlagen. Im Galaxy sitzend fuhr der 52-Jährige an und dabei offenbar gezielt gegen das linke Bein des zwischenzeitlich aus dem Porsche ausgestiegenen 62-Jährigen. Dieser stürzte dabei und zog sich leichte Verletzungen zu.

Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Besatzung eines Müllwagens, die sich ebenfalls an der Einmündung aufhielt. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-2717 in der Polizeiinspektion Ost zu melden. /now, has

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Mirco Nowak Telefon: 0511 109-1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de