Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Streit um Situation im Straßenverkehr in Rheydt: Busfahrer gewürgt

31.07.2020 - 14:57:28

Polizei Mönchengladbach / Streit um Situation im Straßenverkehr ...

Mönchengladbach - Ein Streit um eine Situation im Straßenverkehr ist am Donnerstag, 30. Juli, gegen 7.20 Uhr in Rheydt auf der Moses-Stern-Straße eskaliert.

Zunächst hatte es nach Angaben eines 34-jährigen Busfahrers einen verbalen Konflikt an der Tür des Linienbusses gegeben. Dann aber sei der Pkw-Fahrer in den Bus gestiegen und habe den Busfahrer gewürgt, ehe der Beschuldigte den Bus wieder verlassen habe und davongefahren sei.

Die Beschreibung des Mannes: etwa 55 bis 65 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, graue, lange, zum Zopf gebundene Haare; bekleidet war er unter anderem mit einem hellen T-Shirt.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02161-290. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4667239 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de