Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Streife des Ordnungsamtes Langenhagen nimmt Graffiti-Sprayer fest

11.08.2019 - 15:06:45

Polizeidirektion Hannover / Streife des Ordnungsamtes Langenhagen ...

Hannover - Mitarbeiter der Stadt Langenhagen haben in der Nacht zu Sonntag (11.08.2019) zwei 17 Jahre alte Jugendliche an der Godshorner Straße festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mehrere Tags auf die Wand einer Unterführung gesprüht zu haben.

Die beiden Jugendlichen waren der Streife des Ordnungsamtes kurz vor Mitternacht aufgefallen, da sie sich auffällig im Bereich der Unterführung aufhielten. Bei einer anschließenden Kontrolle fielen den Mitarbeitern der Stadt mehrere Spraydosen bei dem Duo auf und sie alarmierten die Polizei.

Die Beamten des Polizeikommissariats Langenhagen entdeckten daraufhin mehrere offenbar frisch gesprühte Tags in der Unterführung und fanden in der Nähe eine Spraydose mit der passenden Farbe. Noch in der Nacht haben Ermittler die Wohnungen der Tatverdächtigen in Langenhagen mit dem Einverständnis der mutmaßlichen Sprayer und ihrer Erziehungsberechtigten durchsucht. Dabei stellten sie weitere Beweismittel sicher.

Nach Abschluss der Durchsuchungen konnte das Duo, gegen welches ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet wurde, an den Wohnanschriften bei ihren Eltern verbleiben.

Die Ermittler prüfen nun auch Zusammenhänge zu Schmierereien in Godshorn. Hier waren in der Nacht vom 07. auf den 08.08.2019 eine Garage und eine Mauer an der Straße Alt-Godshorn mit gleichartigen Tags beschmiert worden. /pu

OTS: Polizeidirektion Hannover newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_66841.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

@ presseportal.de