Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Straßenverkehrsgefährdung

28.06.2020 - 18:06:36

Polizeiinspektion Northeim / Straßenverkehrsgefährdung

Einbeck - Einbeck; Am Bahnübergang; 26.Juni 2020; 16:30h

EINBECK ( Fi ) -

Der 60-jährige Fahrzeugführer aus Einbeck befährt mit seinem PKW Audi A3 die Straße Am Bahnübergang in Fahrtrichtung Volksen. In einer langgezogenen Linkskurve überholt er den vor ihm fahrenden 28-jährigen Fahrzeugführer aus Bad Grund ohne den Gegenverkehr ausreichend einsehen zu können. Als der 60-jährige Fahrzeugführer etwa auf gleicher Höhe mit dem zu Überholenden war, kam ihm ein PKW aus Richtung Volksen entgegen. Alle Fahrzeugführer mussten eine sofortige Notbremsung durchführen um einen direkten Zusammenstoß verhindern zu können. Zudem musste der 60-jährige Fahrzeugführer soweit ausweichen, dass er den zu Überholenden dabei seitlich touchierte um schlussendlich hinter ihm wieder einzuscheren und auf dem angrenzenden Fahrradweg zum Stehen zu kommen. Es wurde bei diesem Vorfall niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000EUR. Noch vor Ort wurde der Führerschein des Verkehrsunfallverursachers beschlagnahmt und ein entsprechendes Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim Polizeikommissariat Einbeck Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0 Fax: 05561/94978 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/4636533 Polizeiinspektion Northeim

@ presseportal.de