Polizei, Kriminalität

Straßenverkehrsgefährdung - Tat im Vollrausch

18.08.2017 - 12:01:56

Polizeidirektion Mayen / Straßenverkehrsgefährdung - Tat im ...

Ochtendung, Koblenzer Straße - Eine 40-jährige Fahrzeugführerin aus Koblenz, kam 17.08.2017, gegen 21:45 h, mit ihrem PKW, VW auf dem Gelände einer Tankstelle in Ochtendung vom regulären Fahrweg ab und kollidierte mit einem parkenden PKW, Fiat. Nach der Kollision stieg die Fahrzeugführerin aus ihrem Kfz aus und fiel einen Abhang hinunter. Hierbei verletzte sich die Frau schwer und wurde mit dem DRK ins BWZK Koblenz verbracht. Von dort wurden Angehörige verständigt. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Dame volltrunken war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 3,54 Prom. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und zudem ein Strafverfahren eingeleitet. Während des Unfallhergangs entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500.- EUR.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!