Kriminalität, Polizei

Straßensperrungen wegen Firmenlauf

14.09.2022 - 15:15:10

Straßensperrungen wegen Firmenlauf. Kaiserslautern - Wegen des Kaiserslauterer Firmenlaufs werden am morgigen Donnerstag, 15. September 2022, ab nachmittags bis in den Abend hinein, mehrere Straßenzüge vorübergehend gesperrt. Es kann deshalb in der Zeit zwischen 16 und 20 Uhr in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen kommen. Verkehrsteilnehmer, die in dieser Zeit die Innenstadt passieren oder ein konkretes Ziel ansteuern wollen, müssen möglicherweise Umwege in Kauf nehmen und sollten mehr Zeit einplanen. Die Polizei empfiehlt: Informieren Sie sich vorab über Alternativrouten und Ausweich-Parkplätze.

Von den Sperrungen betroffen sind nach Angaben des Veranstalters die Straßen entlang der Laufstrecke (im Kartenausschnitt rot markiert) sowie Kreuzungen zu abzweigenden Straßen. Geplant sind im Einzelnen folgende Straßensperrungen:

Die angegebenen Zeiten können sich situationsbedingt kurzfristig ändern. Wenn alle Läufer die Strecke absolviert haben, werden die Straßen wieder freigegeben.

Auch für die Parkplatz-Suche der Hinweis: Die Ein- und Ausfahrten von Tiefgaragen und Parkhäusern, die im Veranstaltungsbereich liegen, können während der Sperrungen nicht oder nur eingeschränkt benutzt werden. Für das Parkhaus Am Altenhof wird die Zufahrt und Ausfahrt zwischen 17:40 Uhr und circa 19 Uhr nicht möglich sein. Auch das Parkhaus in der Lutrinastraße kann während des Laufs weder angefahren noch verlassen werden.

Teilnehmern und Besuchern der Veranstaltung wird empfohlen, umliegende Parkhäuser und Parkplätze zu nutzen.

Parallel ist auch der Öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in der Innenstadt von den Straßensperrungen (teilweise) betroffen. Die Haltestelle in der Eisenbahnstraße kann während der Sperrung nicht angefahren werden. ÖPNV-Nutzer werden gebeten, sich frühzeitig zu informieren.

Aufgrund der Baustelle rund um das Fackelrondell wurde die Streckenführung verlegt, so dass die Spittelstraße in diesem Jahr nicht von Sperrungen betroffen ist. Dadurch kann in diesem Jahr die Tiefgarage am Stiftsplatz genutzt werden.

Das Polizeipräsidium Westpfalz ist rund um den Firmenlauf mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik, Technik mit zahlreichen Kräften im Einsatz, um die Laufstrecke abzusichern und einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung zu gewährleisten.

Der Veranstalter erwartet rund 7.000 Teilnehmer. Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern und natürlich auch den Besuchern eine unfall- und staufreie Anreise nach Kaiserslautern sowie einen erfolgreichen Lauf! |erf

Kontaktdaten für Presseanfragen:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51319a

@ presseportal.de