Polizei, Kriminalität

Straßenraub in Bochum

16.04.2017 - 15:51:18

Polizei Bochum / Straßenraub in Bochum

Bochum - Am heutigen 16. April, gegen 8 Uhr, kam es in Bochum auf dem Gustav-Heinemann-Platz zu einem Raubüberfall. Ein 18-jähriger Bochumer befand sich dort auf dem Weg in Richtung Alleestraße, als er von drei unbekannten Männern umringt wurde. Diese forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld und des Mobiltelefons. Da der 18-Jährige kein Bargeld bei sich hatte, durchsuchte ihn einer der Kriminellen und entwendete ihm das Handy. Anschließend flüchtete das Räubertrio in Richtung Rathaus Bochum. Der erste Täter wurde als 185-190cm groß mit stabiler Figur beschrieben. Er trug bei der Tat eine schwarze Hose, eine schwarze Bomberjacke, ein schwarzes Basecap und schwarze Turnschuhe. Er hatte sich einen schwarzen Schal ins Gesicht gezogen und sprach schlechtes Deutsch mit südländischem Akzent. Die beiden anderen Täter warten ebenfalls circa 190cm groß und komplett schwarz gekleidet. Sie trugen bei der Tat Skimasken. Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-8105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Marco Bischoff Telefon: 0234 9091022 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!