Polizei, Kriminalität

Steinfurt, 2. Nachtrag zum Verkehrsunfall B 54

07.11.2018 - 15:42:21

Polizei Steinfurt / Steinfurt, 2. Nachtrag zum Verkehrsunfall B 54

Steinfurt - 2. Nachtrag: Gegen 07.15 Uhr fuhr ein 47-jähriger LKW-Fahrer aus Ahlen auf der B 54 in Richtung Münster. Verkehrsbedingt musste er den LKW stark abbremsen. Der Fahrer eines nachfolgenden LKW-Transporters -mit Anhänger- bremste ebenfalls ab, dennoch kam es zum Auffahrunfall. Dabei erlitten der 47-jährige LKW-Fahrer sowie der 38-jährige Fahrer -aus Ochtrup- des Transporters leichte Verletzungen. Im Fahrzeug des Ochtrupers wurden zwei 19 und 43 Jahre alte Mitfahrer, beide aus Ochtrup, ebenfalls leicht verletzt. Die Sachschäden an den Fahrzeugen werden auf insgesamt etwa 20.000 Euro geschätzt.

1. Nachtrag: Die Bundesstraße 54 ist nach dem Verkehrsunfall wieder freigegeben worden.

1. Mitteilung: Die Bundesstraße 54, zwischen den Abfahrten Nordwalde und Steinfurt-Dumte (Borghorst/Laer/Horstmar) ist nach einem Verkehrsunfall in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wird an den Ausfahrten Steinfurt-Dumte und Nordwalde ableitet.

Nach ersten Angaben ist ein Kleintransporter auf einen LKW aufgefahren. Der Fahrer des Kleintransporters wurde dabei verletzt.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de