Polizei, Kriminalität

Steimbke -Vandalismus im Kindergarten

12.10.2017 - 16:16:47

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Steimbke -Vandalismus ...

Nienburg - (BER)Donnerstagmorgen gegen 07.00 Uhr wurde die Polizei in Nienburg über einen Einbruch in den Kindergarten in Steimbke, Wiesenstraße 3, informiert. Nach umfangreichen Untersuchungen am Tatort und einer Vielzahl von gesicherten Spuren, gehen die Ermittler davon aus, dass in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 16.00 Uhr und Donnerstagmorgen, 07.00 Uhr mehrere Täter in das Gebäude eingedrungen waren und im Kindergarten eine Reihe von unsinnigen, jugendtypischen Taten begangen hatten. Um in den Kindergarten einzubrechen war vermutlich ein kleines WC-Fenster aufgedrückt worden, durch das eine der Personen in das Gebäude gelangte. Diese öffnete ein weiteres Fenster, durch das dann weitere Mittäter und oder Mittäterinnen in die Räumlichkeiten gelangten. Fast alle Gruppenräume, Büros und weitere Nebenräume wurden von der Tätergruppe betreten, teilweise verrichteten Personen ihre Notdurft in den Zimmern. Eine Reihe von Einrichtungsgegenständen, eine Innentür wie auch ein Aquarium wurde zerstört. Von verschiedenen Stellen entwendeten die Einbrecher Lebensmittel und Süßigkeiten und verteilten diese teilweise auf dem Boden und den Wänden. Zwei mitgenommene Feuerlöscher fand die Polizei an einer nahegelegenen Bushaltestelle, natürlich geleert. Die Täter verließen das Gebäude ohne weitere Beute. Aufgrund des vorgefundenen Tatortes geht die Polizei von mehreren Jugendlichen als Täter aus. Zeugenhinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizeidienststelle unter Tel. 05021/97780 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Axel Bergmann Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36 E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!