Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Stadtmitte: Zwei Frauen attackieren Krefelderin - Zeugen gesucht

04.11.2019 - 14:26:41

Polizeipräsidium Krefeld / Stadtmitte: Zwei Frauen attackieren ...

Krefeld - In der Nacht zu Samstag (1. November 2019) haben zwei Frauen eine 20-jährige Krefelderin auf der Roßstraße angegriffen und leicht verletzt.

Gegen 23:30 Uhr war die junge Frau gemeinsam mit einer Freundin auf der Roßstraße unterwegs. Zwischen der Südstraße und der Marktstraße kamen ihnen zwei Frauen entgegen. Während die Eine ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug, hielt die Andere sie dabei fest. Als die Freundin des Opfers helfen wollte, kam ein Radfahrer dazu und hielt sie davon ab. Anschließend flüchteten sowohl die beiden Täterinnen als auch der Radfahrer.

Das Opfer wurde dabei leicht verletzt, konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen.

Die beiden Frauen sollen nach Zeugenaussage "türkischer Herkunft", ca. 18-20 Jahre alt, ca. 1,60-1,70m groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Eine der beiden hatte ein Nasenpiercing und mehrere Ohrringe.

Der Radfahrer soll ebenfalls "türkischer Herkunft", ca. 1,70m groß und mit dunkler Hose und weißem T-Shirt bekleidet gewesen sein. (829)

Die Polizei Krefeld sucht nach weiteren Hinweisen unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de