Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Stadtlohn - Trotz k?rperlicher Einschr?nkungen Auto gefahren

08.09.2020 - 13:37:24

Kreispolizeibeh?rde Borken / Stadtlohn - Trotz k?rperlicher ...

Stadtlohn - Leichte Verletzungen hat sich eine 70-J?hrige am Montag in Stadtlohn zugezogen. Die Stadtlohnerin schob an der beampelten Kreuzung M?hlenstra?e/Steinkamp/Timpenweide ihr Fahrrad ?ber die Fu?g?ngerfurt der M?hlenstra?e. Ein 91-j?hriger Autofahrer kam von der Stra?e Steinkamp und wollte nach rechts auf die M?hlenstra?e abbiegen. Dabei ?bersah der Stadtlohner die Fu?g?ngerin. W?hrend der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Autofahrer aufgrund einer Sehbeeintr?chtigung kein Auto h?tte fahren d?rfen. Mit einer F?hrerscheinsicherstellung vor Ort war der Unfallverursacher nicht einverstanden, so dass ein Staatsanwalt die Beschlagnahme anordnete. Das damit verbundene Verbot der Weiterfahrt erl?uterten die Polizeibeamten dem Stadtlohner. Als der Wagen schlussendlich auf ein Abschleppfahrzeug geladen werden sollte, setzte sich der 91-J?hrige dennoch wieder hinter das Lenkrad und fuhr den Wagen selber. Neben der Unfallanzeige fertigen die Polizeibeamten nun zus?tzlich eine Strafanzeige wegen gegen den Stadtlohner. Denn wenn ein F?hrerschein wie in diesem Fall beschlagnahmt wurde, erf?llt das F?hren eines fahrerlaubnispflichten Kraftfahrzeugs automatisch den Straftatbestand "Fahren ohne Fahrerlaubnis".

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Dietmar Br?ning Telefon: +49 (0) 2861-900 2202 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4700662 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de