Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Stadtlohn - Gebremst und gestürzt

25.11.2019 - 16:46:31

Kreispolizeibehörde Borken / Stadtlohn - Gebremst und gestürzt

Stadtlohn - Unverletzt überstanden hat ein 16 Jahre alter Mofafahrer am Freitag einen Unfall in Stadtlohn. Der Vredener hatte gegen 18.35 Uhr die Burgstraße in Richtung Pfeifenofen befahren. In Höhe der Einmündung Hövel habe eine unbekannte Radfahrerin unvermittelt die Burgstraße in Richtung Hövel gequert, so der Jugendliche. Um eine Kollision zu vermeiden, habe er eine Vollbremsung durchgeführt. Dabei kam der Vredener zu Fall; an seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Radfahrerin habe sich über die Straße Hövel in Richtung Dufkampstraße entfernt. Von ihr liegt folgende Beschreibung vor: circa 40 bis 45 Jahre alt, bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit pinkfarbener Musterung. Als der 16-Jährige noch am Boden lag, habe ein Pkw angehalten. Der Beifahrer erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Mofafahrers. Dabei soll es sich um einen circa 60 Jahre alten Mann mit grauen Haaren gehandelt haben. Die Polizei bittet ihn ebenso wie die Radfahrerin und weitere mögliche Zeugen, sich unter Tel. (02561) 9260 beim Verkehrskommissariat in Ahaus zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4449899 Kreispolizeibehörde Borken

@ presseportal.de