Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Stadtgebiet: Stadtparks im Fokus der Polizei

15.10.2020 - 13:17:50

Polizei Duisburg / Stadtgebiet: Stadtparks im Fokus der Polizei

Duisburg - Streifenpolizisten und Beamte der Hundertschaft nahmen am Donnerstagnachmittag (14. Oktober) zum wiederholten Male den Immanuel-Kant-Park, den B?ninger Park und den Goerdeler Park ins Visier. Hintergrund waren Beschwerden aus der Bev?lkerung ?ber Alkohol- und Drogenmissbrauch in den ?ffentlichen Gr?nanlagen.

Bei den gezielten Kontrollen im B?ninger und Goerdeler Park stellten die Ordnungsh?ter keine Verst??e fest.

Im Immanuel-Kant-Park ?berpr?ften die Beamten einen 29-j?hrigen Mann, der mit einem Haftbefehl gesucht wurde und nahmen ihn fest. Bei einer Frau fanden sie Bekleidung, die sie mutma?lich gestohlen hatte. Keine der kontrollierten Personen hatte allerdings Drogen dabei.

Die Polizei Duisburg wird auch zuk?nftig die st?dtischen Parks nicht aus dem Blick verlieren, mit gezielten Schwerpunktkontrollen und im tagt?glichen Einsatzgeschehen die Einhaltung von Recht und Gesetz ?berwachen.

Journalisten wenden sich mit R?ckfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203/2801049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4734889 Polizei Duisburg

@ presseportal.de