Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Stade - In Groß Sterneberg ist es am heutigen frühen Morgen gegen 07:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person gekommen.

28.05.2021 - 13:23:52

Baum stürzt während der Fahrt auf Auto - Fahrerin erleidet schwere Verletzungen

Zu der Zeit befuhr eine 25-jährige Fahrerin eines Peugeot aus Himmelpforten die Kreisstraße 80 in Richtung Stade. In der Groß Sterneberger Straße in Höhe der Haus-Nr. 36 stürzte unvermittelt aus bisher ungeklärter Ursache ein Baum auf die Fahrbahn.

Die junge Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und der Baum fiel auf die Motorhaube ihres Autos.

Die 25-Jährige konnte sich noch selbständig aus dem Fahrzeug befreien und setzte einen Notruf ab. Sie wurde bei den Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt vom Rettungsdienst ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden.

Die K 80 war für die Rettungs-, Verkehrs- und Bergungsmaßnahmen bis ca. 08:30 Uhr voll gesperrt. Die alarmierten Feuerwehrleute der Ortswehr Groß Sterneberg unterstützen die Polizei bei der Verkehrsregelung. Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt und anschließend von einem Landwirt und seinem Trecker von der Fahrbahn entfernt.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4b2e3b

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Rechtsextremismus - Hessens Innenminister Beuth: SEK Frankfurt wird aufgelöst. Die Spezialeinheit wird grundlegend umgebaut. Hessens Innenminister Beuth greift nach den rechtsextremen Chats in den Reihen des SEK durch. (Politik, 10.06.2021 - 12:28) weiterlesen...

Organisierte Kriminalität - Nach EuroDutzende Beschuldigte in Deutschland. In Deutschland ist Hessen Schwerpunkt der Aktion - in vielen Fällen geht es um Drogenhandel. Ermittler hören weltweit Verbrecherbanden ab und schlagen dann in 16 Ländern koordiniert zu. (Politik, 09.06.2021 - 04:12) weiterlesen...

Europol - Internationaler Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Und dann schlagen sie in 16 Ländern zu, auch in Deutschland. Und alles begann mit einem Trick. Wie im Thriller: Ermittler hören weltweit Verbrecherbanden ab - und das 18 Monate lang. (Politik, 08.06.2021 - 13:18) weiterlesen...

Verbrechen - Europol: Hunderte Festnahmen nach Mega-Operation. Und das 18 Monate lang. Dann schlagen sie zu, in 16 Ländern. Und alles begann mit einem Telefontrick. Wie im Thriller: Ermittler hören Verbrecherbanden ab. (Politik, 08.06.2021 - 11:08) weiterlesen...

Kriminalität - Festnahmen nach internationaler Razzia gegen Drogenszene. Allein in Deutschland durchsuchen Ermittler über 100 Objekte. Nun werden Details mitgeteilt. Die Operation gegen die Drogenszene war nach Angaben von Europol einzigartig. (Politik, 08.06.2021 - 10:46) weiterlesen...

Kriminalität - Auto-Attacke in Kanada: Rassistisches Tatmotiv möglich. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem rassistischen Hintergrund aus. In Kanada fährt ein Auto auf einen Gehsteig und erfasst fünf Mitglieder einer Familie, nur ein Neunjähriger überlebt. (Politik, 08.06.2021 - 08:12) weiterlesen...