Kriminalität, Polizei

Stade - 1. Polizei Horneburg sucht unbekannten Unfallverursacher in Neuenkirchen

10.01.2023 - 14:17:26

Polizei Horneburg sucht unbekannten Unfallverursacher in Neuenkirchen, Unbekannte beschädigen drei geparkte Autos in Stade - Polizei sucht Zeugen

Am gestrigen Vormittag zwischen 09:30 h und 11:00 h hat ein bisher unbekannter Autofahrer in der Dorfstraße in Neuenkirchen bei einem in einer Stichstraße (Zufahrt zu den Hausnummern 21a, 23, und 23 a-f) abgestellten schwarzen BMW vermutlich im Vorbeifahren die Verkleidung des linken Außenspiegels abgerissen. Ohne sich um eine Schadenregulierung zu kümmern, ist der Verursacher dann einfach weitergefahren. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-828950.

2. Unbekannte beschädigen drei geparkte Autos in Stade - Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht haben bisher unbekannte Täter in Stade im Henning-von-Treskow-Weg drei dort am Straßenrand geparkte Fahrzeuge beschädigt. Bei einem blauen VW-Up wurde der linke Seitenspiegel beschädigt und der vordere Kotflügel eingedellt, bei einem roten Ford Focus und einem schwarzen VW-Beetle ebenfalls der Außenspiegel auf der Fahrerseite zerstört. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Wache zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/529904

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Forderung nach Reformen bei Trauerfeier für Tyre Nichols. Es werden auch politische Forderungen laut. Vizepräsidentin Harris drängt auf Reformen bei der Polizei. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners Tyre Nichols trauern viele Menschen in den USA. (Ausland, 01.02.2023 - 22:57) weiterlesen...

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...