Kriminalität, Polizei

Stade - 1. Feuer zerstört leerstehendes Gaststättengebäude in Freiburg / Elbe - Polizei geht von Brandstiftung aus

06.01.2022 - 08:57:54

Feuer zerstört leerstehendes Gaststättengebäude in Freiburg/Elbe - Polizei geht von Brandstiftung aus, Erneut drei Autofahrer unter Drogen und Alkohol am Steuer unterwegs

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist in Freiburg/Elbe ein leerstehender ehemaliger Gaststättenkomplex abgebrannt. (Wir berichteten)

Am gestrigen Mittwoch haben Brandexperten der Polizeiinspektion Stade zusammen mit einem Gutachter und einem speziell für diese Zwecke ausgebildeten Brandmittelspürhund die Brandruine in Freiburg in der Hauptstraße untersucht.

Dabei stießen die Ermittler auf eindeutige Hinweise, die nahelegen, dass das Feuer durch Brandstiftung entstanden sein muss.

An mehreren Stellen im ehemailen Saalbereich wurden dazu die passenden Brandausbruchsstellen gefunden.

Die Ermittlungen in diesem Fall dauern weiter an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215 oder der Polizeistation Freiburg unter 04779-926920 zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Erneut drei Autofahrer unter Drogen und Alkohol am Steuer unterwegs

Am gestrigen Mittwochvormittag gegen 10:35 h kam es in Stade an der Autobahnabfahrt Stade Ost der A26 zu einem Auffahrunfall. Ein 26-jähriger Mercedesfahrer aus Litauen fuhr dabei auf den VW einer 60-jährigen Buxtehuderin auf.

Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Bei dem 26-Jährigen stellten die eingesetzten Polizeibeamten den Verdacht auf Beeinflussung durch Kokain fest. Er musste sich anschließend auf der Wache einer entsprechenden Blutprobe unterziehen und es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet.

In Himmelpforten übersah gegen 20:00 h ein 47-jähriger Fahrer eines Ford Transit aus Hechthausen einen am Straßenrand geparkten Hyundai und stieß mit diesem zusammen.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde bei ihm ein Atemalkoholwert von über 1,0 Promille festgestellt. Auch der Hechthausener musste eine Blutprobe auf der Wache abgeben und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Der dritte Unfall ereignete sich gegen 21:15 h in der Schwingerbaumstraße in Schwinge. Hier kam ein 33-jähriger Skodafahrer aus Heinbockel beim Rechtsabbiegen von der Bundesstraße 74 auf die Kreisstraße 56 von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten, mehreren Grenzsteinen und einem Verkehrsschild. Der 33-Jährige entfernte sich dann zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber durch die eingesetzten Polizeibeamten angetroffen und überprüft werden.

Bei ihm wurden fast über 1,9 Promille Atemalkohol festgestellt und auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e0b84

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Uni Heidelberg - 18-jähriger Student tötet Kommilitonin bei Amoklauf. Angeblich wollte er «Leute bestrafen». Es gibt ein Todesopfer und Verletzte. «An Tragik nicht zu überbieten»: In einem Hörsaal der Uni eröffnet ein 18-jähriger Student während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 22:54) weiterlesen...

Universität - 18-jähriger Amokläufer erschießt junge Frau in Heidelberg. Eine junge Frau stirbt. Die Polizei verrät erste Details zum Täter. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal schießt ein 18-jähriger Student auf Kommilitonen. (Politik, 24.01.2022 - 20:14) weiterlesen...

Universität - Amokläufer erschießt in Heidelberg eine junge Frau. Es gibt mehrere Opfer. Schockstarre in Heidelberg: In einem Hörsaal der ehrwürdigen Uni eröffnet ein Mann während der Vorlesung das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 18:50) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt auf Uni-Campus einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:26) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläufer erschießt in Heidelberg einen Menschen. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 17:14) weiterlesen...

Heidelberg - Amokläuf auf Uni-Campus: Eine Tote, mehrere Verletzte. Es gibt ein Todesopfer und drei Verletzte. Im Hörsaal der Uni Heidelberg eröffnet ein Mann das Feuer. (Politik, 24.01.2022 - 16:38) weiterlesen...