Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(St.

31.07.2020 - 17:02:20

Polizeipräsidium Konstanz / (St. Georgen / ...

St. Georgen - Immer wieder neue Betrugsmaschen lassen sich Betrügerbanden einfallen, um an das Geld von potentiellen Opfern zu gelangen. Ein im Urlaub befindlicher Mitarbeiter eines Betriebes erhielt von der Buchhaltung seiner Firma die Anfrage, ob sein Lohn noch während seiner Urlaubsabwesenheit auf das "neue Bankkonto" überwiesen werden solle. Der völlig überraschte Mann, der kein neues Bankkonto eingerichtet hatte, rief bei seiner Firma zurück. Dort erfuhr er, dass in der Buchhaltung ein Schreiben mit seinen Personalien eingegangen war, in dem ab sofort um Überweisung des Gehalts auf ein anderes Konto gebeten wurde. Die Mitarbeiterin der Buchhaltung hatte anhand der IBAN-Nummer erkannt, dass es sich um ein ausländisches Bankkonto handelte und deshalb vorsorglich den Mitarbeiter kontaktiert. Zu einem Vermögensschaden kam es nicht. Hinweise, um sich vor solchen und anderen Betrügereien zu schützen, findet man auf den Beratungsseiten der polizeilichen Kriminalprävention unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1019 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4667446 Polizeipräsidium Konstanz

@ presseportal.de