Polizei, Kriminalität

St.

07.11.2018 - 14:56:51

Polizeipräsidium Freiburg / St. Blasien: Verkehrsunfall fordert ...

Freiburg - Ein 32 Jahre alter VW-Fahrer hat am Dienstagabend auf der Landstraße 146 bei Menzenschwand einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Gegen 17:15 Uhr war dieser in Richtung St. Blasien unterwegs, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Kia kollidierte. Dieser kam in der Folge von der Straße ab, schleuderte einen Abhang hinunter, bis die Front in das Erdreich stieß und sich der Pkw noch überschlug. Der Kia blieb auf dem Dach liegen. Dessen 59 Jahre alter Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der VW-Fahrer kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Auch er zog sich schwere Verletzungen zu. Seinen Angaben zufolge war er durch einen Gegenstand im Fußraum abgelenkt und kam deshalb auf die Gegenfahrspur. Beide Autos wurden total beschädigt und von einem Abschleppdienst geborgen. Die Schadenshöhe dürfte bei rund 27000 Euro liegen. Die Feuerwehr St. Blasien war zur technischen Unterstützung im Einsatz. Die Landstraße war während den Rettungs- und Bergemaßnahmen komplett gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de