Polizei, Kriminalität

Spritdiebe in Hohenlimburg

15.02.2018 - 15:07:22

Polizei Hagen / Spritdiebe in Hohenlimburg

Hagen - In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte an zwei nagelneuen Sattelzugmaschinen in Hohenlimburg versucht, die Türen der Fahrerkabinen aufzubrechen. Ein Mitarbeiter des Unternehmens am Alemannenweg bemerkte die Taten gegen 04.00 Uhr und verständigte die Polizei. Nach ersten Ermittlungen hebelten die Täter an einer Zugmaschine den Tank auf und entwendeten über 500 Liter Dieselkraftstoff. Nachdem ihre Versuche in die Lkw zu gelangen gescheitert waren, demontierten sie noch an einer Zugmaschine beide und an der anderen einen Scheibenwischer. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Taten gemacht haben, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!