Polizei, Kriminalität

Sprengung eines Zigarettenautomaten

19.11.2017 - 15:01:22

Polizeipräsidium Rostock / Sprengung eines Zigarettenautomaten

Gadebusch - In der Nacht zum 19.11.2017 wurde in der Gemeinde Veelböken bei Gadebusch ein Zigarettenautomat gesprengt. Die unbekannten Täter erbeuteten eine bisher unbestimmte Menge an Bargeld und Zigaretten. Erste kriminaltechnische Untersuchungen deuten auf die Verwendung von Feuerwerkskörpern hin. Aufgrund der Tatbegehung und des entstandenen bisher unbekannten Schadens wird gegen die Täter wegen der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion ermittelt.

Dörte Andersson Polizeihauptkommissarin Polizeiführerin vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!