Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Sprengung eines Geldautomaten

29.11.2019 - 13:26:38

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Sprengung eines Geldautomaten

Walfeucht - Ein Geldautomat, der im Vorraum eines Geldinstitutes an der Brabanter Straße stand, wurde am 29. November (Freitag), gegen 3.40 Uhr, durch unbekannte Täter gesprengt. Zeugen hörten zu dieser Zeit eine Explosion und verständigten die Polizei. Sie bemerkten mehrere männliche Personen, die kurz nach der Explosion mit einem dunklen Pkw in Richtung Haaren davon fuhren. Ob die Täter Geld erbeuteten, wird noch ermittelt. Durch die Sprengung entstand Sachschaden am Gebäude. Die polizeilichen Ermittlungen zur Tat wurden aufgenommen. Zeugen, die sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet haben oder die Fotos und/oder Videos der Tat gefertigt haben, werden gebeten, das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg zu kontaktieren, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4454097 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de