Polizei, Kriminalität

Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus

06.10.2017 - 14:31:19

Polizeipräsidium Stuttgart / Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz aus

Stuttgart-West - Das Hantieren mit einer Spielzeugwaffe hat am Donnerstagabend (06.10.2017) in einer Wohnung an der Forststraße einen Polizeieinsatz ausgelöst, beim dem auch Spezialkräfte angefordert waren. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei und gab an, dass er eine Person in einer Wohnung beobachten würde, die offensichtlich direkt hinter einem Fenster mit einer Waffe hantieren würde. Alarmierte Polizeikräfte umstellten das Gebäude und drangen gegen 23.30 Uhr, unterstützt von Spezialkräften, in die Wohnung ein. Dort fanden sie den 25-jährigen Bewohner schlafend vor. In der Wohnung wurden lediglich eine Spielzeugpistole und ein Spielzeuggewehr aufgefunden. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatte der Bewohner am Abend Besuch von seinem 15-jährigen Bruder, der offenbar mit den Waffen gespielt hatte. Die Ermittlungen dauern an. Es wird geprüft, ob die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung gestellt werden können.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!