Polizei, Kriminalität

Spiekeroog - Kite-Surfer von Windböe erfasst

09.08.2018 - 17:42:23

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Spiekeroog - Kite-Surfer ...

Landkreis Wittmund - Am Mittwochnachmittag, gegen 15.50 Uhr, verunglückte am Westend auf Spiekeroog ein 55-jähriger Kitesurfer aus NRW. Nach bisherigen Aussagen war der Surfer auf dem Weg zur Wasserkante. Eine heftige Böe erfasste den Schirm und der Surfer wurde nach oben in die Luft gezogen. Das Brett blieb auf dem Boden. Der Mann schlug auf dem Boden auf und wurde anschließend nochmals in die Luft gezogen. Er schlug erneut auf und blieb am Strand zunächst bewusstlos liegen. Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich um den Verletzten und ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik nach Sande.

OTS: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104233 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104233.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Sabine Kahmann Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

@ presseportal.de