Polizei, Kriminalität

Speyer - Falsche Spendensammler (38-1004)

11.04.2018 - 15:16:34

Polizeidirektion Ludwigshafen / Speyer - Falsche ...

Speyer -

10.04.2018, 17.10 Uhr Nach einem Zeugenhinweis auf einen Sammlungsbetrüger auf dem Gelände des Marktkaufs in der Auestraße wurde ein Fahrzeug mit französischem Kennzeichen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die drei Insassen im Alter von 14 bis 25 Jahre bundesweit wegen Sammlungsbetrug und Tageswohnungseinbrüchen in Erscheinung getreten waren. Bei der Fahrzeugdurchsuchung konnten Sammlungslisten für ein Behindertenwerk aufgefunden werden. Die drei Beschuldigten räumten nach Belehrung ein, dass sie illegal Spenden für das Behindertenwerk sammeln zu wollten. Aufgrund der Vielzahl an polizeilichen Strafanzeigen wegen Sammlungsbetrug im gesamten Bundesgebiet und dem neuerlichen Vorfall in Speyer wurde der PKW, der in allen Fällen zur Tatausführung mit benutzt wurde, vor Ort mit dem Ziel der Verwertung sichergestellt. Die drei Beschuldigten wurden nach Personalienfeststellung auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-253 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!