Polizei, Kriminalität

Späte Einsicht - Unfallflüchtiger meldet sich bei der Polizei

24.10.2017 - 11:37:23

Polizei Gütersloh / Späte Einsicht - Unfallflüchtiger meldet ...

Gütersloh - Rietberg (FK) - Beim Abbiegen von der Böckerstraße in die Straße Am Bahnhof beschädigte ein 85-jähriger Opel-Fahrer am Montagmittag (23.10., 12.15 Uhr) ein Verkehrszeichen. Nachdem er sich zu Hause den Schaden angeschaut hatte, meldete er sich gegen Abend eigenständig bei der Polizei. Der Unfall wurde aufgenommen, gegen den 85-jährigen Rietberger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Allein im Jahr 2016 kam es im Kreis Gütersloh zu 2231 Unfällen, bei denen sich die Verursacher nicht um den Schaden kümmerten, sondern sich, ohne Personalien zu hinterlassen, von der Unfallstelle entfernten.

Vielen Verursachern dieser oftmals kleinen Blechschäden oder Schrammen ist dabei jedoch gar nicht bewusst, dass sie eine Straftat begehen, wenn sie sich nach einem solchen Missgeschick von der Unfallstelle zu entfernen, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Es verhält sich derjenige richtig, wer im Falle eines Unfalls am Unfallort wartet und sich umgehend bei der Polizei meldet. Der Polizeiruf 110 ist rund um die Uhr erreichbar!

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!