Polizei, Kriminalität

Soest-Ruploh - Motorradfahrer schwer verletzt

26.03.2018 - 14:16:36

Kreispolizeibehörde Soest / Soest-Ruploh - Motorradfahrer schwer ...

Soest - Am Sonntag um 15:00 Uhr erkannte ein 35-jähriger Motorradfahrer aus Kamen das verkehrsbedingte Abbremsen einer vor ihm fahrenden, 75-jährigen Autofahrerin vom Möhnesee auf der Arnsberger Straße in Ruploh zu spät. Trotz einer Notbremsung konnte der Motorradfahrer ein Auffahren auf den Pkw nicht vermeiden. Sein Fahrzeug überschlug sich durch den Aufprall. Er und seine Sozia wurden vom Motorrad geschleudert. Einer der beiden Verunfallten prallte auf das Dach des Pkw. Der Unfallverursacher sowie seine Sozia, eine 34-jährige Frau aus Kamen, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin entfernte sich vom Unfallort obwohl sie den Unfall deutlich bemerkt haben musste. Sie konnte jedoch im Nachhinein ermittelt werden. Da sie im Verdacht stand eine Unfallflucht begangen zu haben, wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft ihr Führerschein sichergestellt. Die Arnsberger Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. (bea)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!