Polizei, Kriminalität

Soest - Raub auf Taxifahrer und Pizzaboten geklärt

24.02.2017 - 13:12:14

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Raub auf Taxifahrer und ...

Soest - Am Sonntagabend kam es gegen 21:15 Uhr zu dem Diebstahl einer Geldbörse zum Nachteil eines 20-jährigen Auslieferungsfahrers im Westfalenweg. Der junge Mann war von drei jungen Männern angesprochen worden, die ihm in einem Gerangel die Geldbörse stahlen, die auf einem Pizzakarton abgelegt war. Nur wenige Stunden später, nämlich am Montagmorgen gegen 00:10 Uhr, war ein Taxifahrer nach der Fahrt mit zwei männlichen Fahrgästen in Höhe einer Bushaltestelle auf dem Senator-Schwartz-Ring von den beiden jungen Männern um seine Geldbörse beraubt worden. Nach umfangreichen Ermittlungen wie Zeugenvernehmungen, Lichtbildvorlagen und einer intensiven Spurensuche und Sicherung wurden jetzt, nur wenige Tage nach den Taten, drei Soester im Alter von 18 bis 22 Jahren ermittelt und festgenommen. Der 18-Jährige war nach bisherigen Ermittlungen lediglich bei dem Übergriff auf den "Pizzaboten" beteiligt. Weitere Ermittlungen gegen diesen Tatverdächtigen dauern noch an. Den beiden anderen Tatverdächtigen werden der Raub auf den Taxifahrer, als auch Diebstähle aus Münzautomaten in Wohnhäusern am Hiddingser Weg und im Spitzgarten, sowie eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 26-jährigen Mannes vorgeworfen. Diese Tat ereignete sich Mitte Februar in einem Haus am Hiddingser Weg. Die 20 und 22 Jahre alten Tatverdächtigen sind polizeilich bekannt. In ihren Vernehmungen gestanden sie die Taten. Das Geld benötigten sie demnach für die allgemeine Lebensführung und zur Stillung der Drogensucht. Die zuständige Staatsanwaltschaft in Arnsberg beantragte für Beide die Untersuchungshaft. Das Amtsgericht folgte dem Antrag und ordnete die Haft an. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!