Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Soest - Randalierer am Bahnhof

20.11.2019 - 10:51:20

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Randalierer am Bahnhof

Soest - Am Dienstag, um 20:45 Uhr, wurde die Polizei vom Sicherheitsdienst des City-Centers zum Bereich den Busbahnhofs gerufen. Hier hatte ein 19-jähriger Mann randaliert. Der Bewohner der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Echtrop hatte die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bespuckt als sie versuchten einen Streit zu schlichten. Später hatte er dann eine automatische Tür des City-Centers stark beschädigt. Der Mann war bereits am Nachmittag, gegen 16:00 Uhr, bei einer körperlichen Auseinandersetzung vor dem Bahnhof aufgefallen. Als die Polizisten auf den Mann zugingen, erhob dieser gleich seine Arme und kam aggressiv auf die Beamten zu. Diese mussten ihn zu Boden bringen und ihm Handfesseln anlegen. Nachdem ein Arzt bei dem alkoholisierten Mann die Gewahrsamsfähigkeit festgestellt hatte, wurde er für den Rest der Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten in eine Zelle gebracht. (lü)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de