Polizei, Kriminalität

Soest - Bürger sind aufmerksam

18.08.2017 - 10:17:08

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Bürger sind aufmerksam

Soest - Aufmerksame Bürger meldeten am Donnerstag gegen 17:30 Uhr Personen, die im Bereich Dortmundweg, Werneweg und Münsterweg an Wohnungen und Häusern schellten und den Bewohnern Zettel mit der Aufschrift "Suche Arbeit" zeigten. Die Polizeibeamten trafen im Dortmundweg auf eine Gruppe von insgesamt vier Frauen und vier Männern. Die rumänischen Staatsangehörigen im Alter von 20 bis 38 Jahren hatten in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Einige von ihnen waren in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Den Personen wurde ein Platzverweis ausgesprochen, dem sie auch nachkamen. Zu Trickdiebstählen oder Wohnungseinbrüchen kam es durch die schnelle Meldung an die Polizei und die Überprüfung der Personen nicht. Die Polizei lobt das Verhalten der Zeugen ausdrücklich, und weist erneut darauf hin, dass es wichtig ist, die Polizei zeitnah über die -110- über verdächtige Beobachtungen oder Personen zu informieren. (fm)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!