Obs, Polizei

Soest - Besitzer von Diebesgut gesucht

16.05.2018 - 12:01:33

Kreispolizeibehörde Soest / Soest - Besitzer von Diebesgut gesucht

Soest - Nachdem die Polizei am 2. Mai einen 25-jährigen Mann mit einem gestohlenen Auto festnehmen konnte, sitzt dieser mittlerweile in Haft. Er sitzt dort eine Straße aufgrund einer Autoaufbruchserie aus dem Jahr 2017 ab. Nach der Festnahme konnten bei ihm wieder viele Dinge sichergestellt werden, die wahrscheinlich aus Diebstählen stammen. Da der Mann oftmals auch unverschlossene Autos durchsucht hatte, gehen die Ermittler davon aus, dass nicht alle Diebstähle angezeigt wurden. Darum bittet das zuständige Kriminalkommissariat um die Mithilfe der Bevölkerung und fragt: Wer kann Hinweise zur Herkunft der Gegenstände auf den beigelegten Fotos geben? Die Beamten können dem Mann bereits mit einigen Taten in Verbindung bringen. Die Ermittler schätzen, dass der Täter wahrscheinlich mehr als 50 Autoaufbrüche zu verantworten hat. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02921-91000 entgegen genommen. (lü)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!