Steuern

Singen - Laufenburg / Geisingen: Zöllner des Hauptzollamts Singen stellen bei Kontrolle letzten Donnerstag insgesamt 175 Uhren und zugehöriges Werbematerial fest.

27.10.2022 - 09:18:59

HZA-SI: Am Puls der Zeit / Zöllner verhindern Uhrenschmuggel

Nicht nur eine Uhr, sondern gleich ein ganzes Uhrensortiment, bestehend aus 175 Uhren nebst Verpackungsmaterial, Werbeaufsteller, Taschen und Werbeprospekten hatte ein serbischer Fahrer in seinem VW Bus geladen. Das meldete er den Zöllnern auf Nachfrage bei der Einreise am Zollamt Laufenburg auch mündlich an. Da bei einem Gesamtwert von rund 5.500 EUR aber eine schriftliche Zollanmeldung abgegeben werden muss, entschied er sich dazu, die Ware wieder zurück in die Schweiz zu bringen. Eine knappe Stunde später bemerkten die Beamten auf ihrer Streifenfahrt Richtung Stühlingen einen serbischen VW Bus. Als sie das Fahrzeug anhielten, saß der ihnen bekannte serbische Fahrer hinter dem Steuer, immer noch mit all seinen geladenen Waren, aber wieder ohne die erforderlichen Einfuhr- und Verzollungsdokumente. Gegen den Fahrer wurde deshalb ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Insgesamt wurden Einfuhrabgaben in Höhe von rund 1.200 Euro festgesetzt. Nach Zahlung konnte der Beteiligte seine Reise mit seinen Waren fortsetzen.

Immer wieder stoßen Zöllner bei ihren Kontrollen auf unverzollte Uhren aus der Schweiz, insbesondere im Luxussektor. So z.B. auch bei einer Kontrolle im vergangenen August auf der A81 als im Fußraum des Rücksitzes eine Uhr im Wert von 10.500 Schweizer Franken gefunden wurde. Auch hier mündete der Fund in einem Steuerstrafverfahren und es waren Einfuhrabgaben in Höhe von rund 2.200 Euro zu entrichten.

Die weitere Bearbeitung dieser Steuerstrafverfahren übernahm das Hauptzollamt Karlsruhe und die Beteiligten müssen mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen. Derzeit sind noch 40 gleichgelagerten Verfahren mit hochwertigen Uhren aus der Schweiz beim Hauptzollamt Karlsruhe anhängig.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Singen
Sonja Müller
Telefon: 07731/ 8205 - 5251
E-Mail: presse.hza-singen@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Singen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51b5f6

@ presseportal.de