Polizei, NRW

Sieben Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf der BAB 31 bei Heek

02.12.2018 - 17:16:37

Polizei Münster / Sieben Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf ...

Münster/Heek - Auf der BAB 31 im Bereich Heek fuhr am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache ein 22-jähriger Lingener mit einem Mercedes auf den vor ihm fahrenden Hyundai eines 23-jährigen aus den Niederlanden auf. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden beide Fahrzeuge in den rechtsseitigen Böschungsbereich geschleudert. Der PKW des Niederländers überschlug sich zudem und blieb auf dem Dach liegen. Ein nachfolgender niederländischer Volvo wurde beim Überfahren von Trümmerteilen beschädigt.

Alle sieben Insassen des Mercedes und des Hyundai wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt. Sie wurden durch Rettungswagen und Rettungshubschrauber in die umliegenden Krankenhäuser transportiert.

Die Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die BAB 31 bis 09:00 Uhr in Richtung Emden gesperrt.

Es bildete sich ein Rückstau von ca. 2 km.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Leitstelle EPHK Lotz

Telefon: 0251/275-1010 http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de