Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Sexuelle Belästigung

23.06.2020 - 12:06:39

Polizeipräsidium Freiburg / Sexuelle Belästigung

Freiburg - Stadt Freiburg im Breisgau, Altstadt

Am Samstag, den 20.06.2020, gegen 04:30 Uhr, wurde eine 21-jährige Frau vor einer Bar von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Nachdem die junge Frau den Mann zurückgewiesen und ignoriert hatte, berührte er diese unsittlich. Danach begab sich die Geschädigte wieder zurück in die Bar.

Um 04:50 Uhr teilte die Geschädigte einer zufällig vorbeikommenden Polizeistreife mit, dass sie soeben sexuell belästigt wurde und zeigte den Beamten den immer noch vor der Bar befindlichen mutmaßlichen Täter.

Dieser wurde vor Ort vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Freiburg-Nord verbracht.

Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 23-jährigen somalischen Staatsangehörigen. Dieser wurde noch am 20.06.2020 in eine JVA eingeliefert, nachdem gegen ihn ein Haftbefehl erlassen wurde.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Florian Hoch Telefon: 0761 / 882-1016 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4631680 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de