Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Sexuelle Belästigung -Zeugen gesucht

15.08.2019 - 15:56:47

Polizeidirektion Ratzeburg / Sexuelle Belästigung -Zeugen gesucht

Ratzeburg - Schwarzenbek

Am 14.08.2019, gegen 17.30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Stettiner Straße in Schwarzenbek zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer 20-jährigen Frau.

Ein Mann klingelte an der Wohnungstür der Geschädigten und gab sich als Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes aus. Unter diesem Vorwand ließ die 20-jährige den ihr unbekannten Mann in ihre Wohnung. Dort wurde der Mann sofort sexuell übergriffig und begann die Geschädigte unsittlich zu berühren. Gewalt wandte der Mann nicht an. Die 20-jährige entfernte sich sofort von dem Mann und drohte damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin verließ dieser sofort die Wohnung.

Der Mann wird von der Geschädigten wie folgt beschrieben.

- Ca. 40 Jahre alt - Südländische Erscheinung - Dunkle Haare - Ungepflegtes Äußeres Er war bekleidet mit - Einem T-Shirt - Einer braunen Hose - Sandalen

Ersten Ermittlungen zufolge soll sich dieser Mann öfter "in der Gegend" aufhalten.

Zeugen gesucht:

Wer hat den beschriebenen Mann schon einmal gesehen und kann möglicherweise Angaben zu einer Identität machen? Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151 / 8894-0.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg Holger Meier - Stabsstelle / Presse - Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de