Polizei, Kriminalität

Sexuelle Belästigung nach dem Besuch einer Diskothek in Rostock

01.05.2017 - 04:21:23

Polizeipräsidium Rostock / Sexuelle Belästigung nach dem Besuch ...

Rostock -

In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde eine 22-Jährige Rostockerin Opfer einer sexuellen Belästigung. Die Geschädigte befand sich auf dem Nachhauseweg nach einem Besuch eines Clubs in der Rostock Schillingallee. Sie bemerkte eine Gruppe von sechs bis sieben jungen Männern die ihr anfänglich noch in einem größeren Abstand folgten. Im Laufe des Weges holte die Personengruppe immer weiter auf bis die Geschädigte plötzlich im Bereich der Baustelle in der Maßmannstraße von einem Tatverdächtigen überholt und am Weitergehen gehindert wurde. Zeitgleich bemerkte die junge Frau wie ihr zwei weitere Tatverdächtige von hinten an ihr Gesäß sowie die Hüfte fassten. Die Geschädigte handelte kurzentschlossen und schubste den Mann der ihr den Weg versperrte zur Seite und konnte so ohne weiter behindert zu werden flüchten. Während der Handlungen der drei Tatverdächtigen hielten sich die übrigen Personen im Hintergrund und feuerten die Tatverdächtigen mit johlenden Geräuschen an.

Der Kriminaldauerdienst Rostock hat die Ermittlungen zum Vorwurf der sexuellen Belästigung aufgenommen. Auf Grund der Dunkelheit am Ereignisort und der schnellen Geschehensabläufe liegen keine Personenbeschreibungen der Tatverdächtigen vor. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0381 4916 1616 bei der Polizei zu melden.

Christian Eckermann Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!