Polizei, Kriminalität

Seniorin vereitelt Diebstahlsversuch

10.10.2018 - 15:41:55

Polizei Düren / Seniorin vereitelt Diebstahlsversuch

Nörvenich - Eine Unbekannte erschlich sich am Dienstag unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung einer Seniorin. Den Diebstahl ihres Bargeldes konnte die Frau jedoch geistesgegenwärtig verhindern.

Gegen 14:00 Uhr klingelte es an der Haustür der hochbetagten Dame. Unter dem Vorwand, medizinische Dinge mit ihr besprechen zu wollen, verschaffte sich die unbekannte Frau Zutritt zum Haus der Seniorin. Die Fremde betrat verschiedene Räume und öffnete diverse Schränke, ohne Wertgegenstände zu finden. Als sie dies schließlich auch im Wohnzimmer tat, in dem sich die Hausbewohnerin während der gesamten Aktion aufgehalten hatte, fand die Unbekannte eine Mappe, in der Bargeld verstaut war. Geistesgegenwärtig entriss die Seniorin der Frau die Mappe und setzte sich darauf. Sie drohte nun damit, die Polizei zu rufen. Die Fremde verließ daraufhin das Haus. Beschrieben wird die unbekannte Frau als 30 bis 40 Jahre alt und circa 170 cm groß. Sie hatte eine schlanke Statur, dunkle Haare und eine dunkleren Teint. Bekleidet war sie mit einem kurzen Rock, Stiefeln, einer Bluse und einer Strickjacke. Die Frau sprach deutsch mit einem unbekannten Akzent.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen oder die unbekannte Frau nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de