Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Seniorin schwer verletzt, Unfallverursacher ist fl?chtig (FOTO)

23.04.2021 - 14:47:16

Polizei D?ren / Seniorin schwer verletzt, Unfallverursacher ist ...

Aldenhoven - Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstagmorgen eine 80 Jahre alte Frau schwer verletzt. Das Unfallfahrzeug fl?chtete, die Polizei bittet um Hinweise.

Der Unfall ereignete sich etwa um 08:15 Uhr auf der Alten Turmstra?e in Fahrtrichtung Ortsmitte, gegen?ber der Einm?ndung zur Schwanenstra?e. Eine 80-J?hrige aus Aldenhoven hatte ihr Auto auf dem Parkstreifen rechts entlang der Alten Turmstra?e geparkt. Als sie neben ihrem Wagen stand, wurde sie pl?tzlich von einem vorbeifahrenden Fahrzeug gestreift und verletzt, wodurch sie zu Fall kam und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug.

Das Fahrzeug fuhr weiter in Richtung Ortskern. Zeugen hatten das Unfallgeschehen bemerkt und sich bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungskr?ften um die Seniorin gek?mmert. Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme gab es Hinweise darauf, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Lkw der Abfallentsorgung handeln solle. Dieser Lkw wurde in einer Nebenstra?e angetroffen, weitere Anhaltspunkte f?r eine Unfallbeteiligung konnten vor Ort jedoch nicht ermittelt werden. Weiterhin erw?hnten Zeugen einen wei?en Transporter, der zum Unfallzeitpunkt unmittelbar hinter dem M?llwagen gefahren sei und die Seniorin ebenfalls passiert habe. Zu diesem Fahrzeug liegen keine weiteren Hinweise vor.

Die 80-J?hrige wurde zur station?ren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht mit fahrl?ssiger K?rperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen des Geschehens, sich zu melden. Die zust?ndige Ermittlerin des Verkehrskommissariats ist unter der Telefonnummer 02421 949-5230 zu erreichen. Au?erhalb der ?blichen B?rodienstzeiten nimmt die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 Hinweise entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4897418 Polizei D?ren

@ presseportal.de