Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Seniorin betrogen

20.04.2021 - 17:02:30

Polizei D?ren / Seniorin betrogen

Inden - Eine Seniorin aus Inden wurde in den vergangenen Tagen Opfer von Kriminellen. Ans Licht kam die Sache, weil einer Angestellten eines Supermarktes die Eink?ufe der alten Dame merkw?rdig vorkamen.

Am Montagmittag stutzte eine aufmerksame Kassiererin eines Supermarkts in Inden, als eine betagte Kundin google-Play-Karten im Wert von mehreren hundert Euro kaufte. Die Polizei wurde informiert, und Beamte suchten die Kundin auf. Es stellte sich heraus, dass die Dame bereits wenige Tage zuvor einen Anruf erhalten hatte, bei dem ihr eine unbekannte Frau einen Gewinn in H?he von mehreren zehntausend Euro in Aussicht stellte. Um an diesen Gewinn zu gelangen, sollte die Seniorin Gutscheinkarten kaufen und die Gutscheincodes telefonisch an die Anruferin ?bermitteln. Die Seniorin tat wie von ihr verlangt, und die Betr?ger wiederholten die Prozedur mit ihrem nichtsahnenden Opfer noch mehrere Male. Der Seniorin entstand dabei insgesamt ein vierstelliger Schaden, bis dem Treiben dank der aufmerksamen Zeugin ein Ende bereitet wurde.

Die Polizei fertigte eine Strafanzeige, kl?rte das Opfer ?ber die Betrugsmasche auf und bittet Angeh?rige ?lterer Mitmenschen, dies ebenfalls zu tun. Sprechen Sie ?ber die dreiste Vorgehensweise von Betr?gern und bringen Sie erfolgte Taten zur Anzeige.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4894337 Polizei D?ren

@ presseportal.de